10-11-12 Dezember 2019

17.30 – 21.30 Uhr

Werkstatt der Kulturen
Wissmannstraße 32, 12049 Berlin

Die Berliner Islamwoche setzt jedes Jahr einen Schwerpunkt, der im Rahmen einer mehrtägigen Veranstaltung behandelt wird. Dabei werden den muslimischen und nicht-muslimischen Zuhörern theologische Grundladen und religiöse Praktiken näher erklärt. Sie haben die Möglichkeit, sich über diese zu informieren und zu diskutieren und spannende und tiefgründe Gespräche mit Experten zu führen.

Die diesjährige Islamwoche widmet sich dem wichtigsten Buch aller Muslime: den Qur’an. Unter dem Leitbegriff „Phänomen Qur’an“ werden selektierte, relevante Themen für die große Öffentlichkeit behandelt.

Wann bezeichnen wir ein Leben als würdevoll?
Wie zeigt sich das Bewusstsein für Gott in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft?
Wie leben Muslime in Deutschland innerhalb einer Gesellschaft?
Braucht der Islam eine Reformation?

Diese und weitere Fragen sind es, mit denen wir uns in drei Tagen beschäftigen wollen.

Als SprecherInnen haben wir hierfür Prof. Dr. Amir Zaidan, Dr. Ali Özgür Özil, Dr. Ebtisam Ramadan, Dr. Thomas Würtz, Imam Ferid Heider, Dipl.Psych. Edouard Marry, Iman Reiman, Pinar Cetin, Natalia Loinaz, Mamoun Yaacoubi und Büsra Delikaya eingeplant.

Sie können sich zudem auf ein besonderes Kulturprogramm freuen. Das Programm ist auf dieser Seite einzusehen.

Wir laden alle Berlinerinnen und Berliner ein zu einer offenen Begegnung und Austausch ein.

Die Veranstalter der diesjährigen Islamwoche sind die Initaive Berliner Muslime (IBMus) und die Islamische Föderation Berlin (IFB) in Kooperation von Inssan e.V. und der Moscheegemeinde Interkulturelles Zentrum für Dialog und Bildung e.V. (IZDB)

Kontakt: www.islamwoche-berlin.de
info@islamwoche-berlin.de

Über uns

Programm

10.12. – Dienstag
18.00 Uhr Beginn
Vortrag:  Einführung in den Qur’an – von der Aufrichtigkeit zur Gerechtigkeit

Dr. Ali Özgür – Ödzil

Vortrag: Phänomen Quran – Form und Inhalt

Dr. Thomas Würtz
Künstlerischer Beitrag
Im Gespräch mit:

Dr. Ebtisam Ramadan, Dr. Ali Özgür-Özdil und Thomas Würtz

21.15 Uhr Abschluss mit Imbiss
11.12. – Mittwoch
18.00 Uhr Beginn
Vortrag: Islam aus der Innenperspektive 

Prof. Dr. Amir Zaidan

Vortrag: Würde im Lichte des Quran – zwischen Verantwortung und Freiheit 

Imam Ferid Heider
Künstlerischer Beitrag
Im Gespräch mit:

Prof. Dr. Amir Zaidan und Imam Ferid Heider

21.15 Uhr Abschluss mit Imbiss
12.12. – Donnerstag
18.00 Uhr Beginn
Vortrag: Lebensweise der Dankbarkeit und Liebe 

Prof. Dr. Amir Zaidan

Vortrag: Liebe – Die Kunst des L(i)ebens und die Gunst des Begehrens

Dipl. Psych. Edouard Marry
Künstlerischer Beitrag
Im Gespräch mit:

Iman Reimann, Edouard Marry und Mamoun Yaacoubi

21.15 Uhr Abschluss mit Imbiss

Vortragsgäste

Prof. Dr. Amir Zaidan, Islamologisches Institut

Studium der Quran Wissenschaft und Tafsiir. Diplompädagoge. Magister zum Thema Scharii’ah und Usuulud-diin

Iman Reimann, DMZ, Rednerin

Vorsitzende des Deutschen Muslimischen Zentrums Berlin, Autorin, Päd. Leitung des muslimischen Kindergartens „Regenbogen-Kidz“, Mitbegründerin des Projektes „Drei-Religionen-Kita“, Mitglied in den Berliner Bürgerplattformen

Dipl.-Psych. Edouard Marry

Diplom Psychologe, Psychotherapeut. Mentor und Supervisor für Ehe-, Familien- und Lebensberatung, speziell binationaler Paare. Fachberatung

Dr. Ali Özgür Özdil

Pädagoge aus Hamburg. Studium Islamwissenschaft, Religionswissenschaft und Ethnologie. Promotion zur islamischen Theologie und Religionspädagogik in Europa. Leiter eines privaten Bildungsinstitutes in Hamburg. Beratung und Fortbildung von Fachkräften

Ferid Heider, Imam

BA Arabistik und aktuell MA an der FU Berlin. Studium der Scharia an der Al-Azhar Universität und Institut Européen des Sciences Humaines in Chataux Chinon

Dr. Thomas Würtz, Theologe

Institut für Islamwissenschaft, Lehrbeauftragter an der Freien Universität Berlin, Forschungsschwerpunkte: Geschichte der islamischen Theologie; Koranhermaneutik und Koranübersetzungen; Interreligiöser Dialog und Versöhnungsarbeit

Pinar Cetin, DIA, Moderatorin

Politologin, Vorsitzende der Deutschen Islam Akademie

Natalia Loinaz, Inssan e.V., Moderatorin

Magister Bibliotheks- und Informationswissenschaft / Lateinamerikanistik., Zert. Projektmanagementfachfrau, Projektleitung Wegweiser und Manara

Dr. Ebtisam Ramadan

Erziehungswissenschaftlerin (Migrationsforschung), Doktorin der Philosophie

Unsere Kooperationspartner

IZDB e.V.

Inssan e.V.

Unsere Sponsoren

Inaia Finance

Imren Restaurant

Salsabil Spezialitäten

Isrik Restaurant

Punjab Food

TS Food

Doppelpack Handels GmbH

Islamic Relief

Eintrittspreise

Islamwoche-Ticket: 7,00€
Tagesticket: 4,00€

Tickets sind nur vor Ort erhältlich.

Kontakt:

Mail: info@islamwoche-berlin.de

Impressum:
IBMUS – Initiative Berliner Muslime
c/o Inssan e.V.
Gitschiner Str. 17, 10969 Berlin
Geschäftsführung: M. Abdurrazzaque

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten („Hyperlinks“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen bzw. die Urheberrechte Dritte an den verwendeten Bildern, Grafiken, Tondokumenten, Videosequenzen und Texten zu beachten oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.