Menu
Prof. Dr. Benz

Prof. Dr. Benz

Prof. Dr. Wolfgang Benz studierte Geschichte, Politische Wissenschaft und Kunstgeschichte in Frankfurt a. M., Kiel und München. Er ist ein deutscher Historiker der Zeitgeschichte und international anerkannter Vertreter der Vorurteilsforschung, der Antisemitismusforschung und der NS-Forschung. Er lehrte von 1990 bis 2011 an der Technischen Universität Berlin und leitete das Zentrums für Antisemitismusforschung (ZfA). Diese Einrichtung beschäftigte sich mit Vorurteilen und ihren Folgen, wie Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus. Benz initiierte Projekte, welche Vorurteile wie Minderheitenfeindlichkeit analysierten, daraus resultierende Fälle von Gewalt untersuchten, aber auch Lösungen zum Zusammenleben erarbeiteten.